Allgemein

12.11. – 19.11.2017
Lanzarote
Insel der Kontraste

1.385 € pro Person im Doppelzimmer
1.555 € im Einzelzimmer

  • Flug von Stuttgart nach Lanzarote und zurück in der economy class
  • 7 ÜN mit Halbpension im 4* Hotel Landeskat., gehobene Mittelklasse
  • Ausflugspaket Feuerberge, Nord-/Südtour, Kunst & Kultur, Weinanbau
  • alle Fahrten und Ausflüge laut Programm im klimatisierten Reisebus
    inklusive Eintrittsgelder und deutschsprachiger Reiseleitung
  • actionade Reisepack inklusive 1 Gastroführer 10×10 Stuttgarts beste Restaurants je Zimmer

Die Reise, kompakt im Anzeigenformat:
STZ_Lanzarote_Anzeige V2_screen

Beschreibung

Die eigentümlichste Vertreterin der Kanarischen Inseln ist geprägt vom extrem regenarmen, aber dank der Meeresbrise nicht zu heißen Klima und mehr als hundert Vulkankegeln. Tiefrote bis nachtschwarze Lava schuf bizarre Landschaften mit einem ganz besonderen Reiz. Dagegen wirken die Täler mit ihren Wiesen, Palmen und Weinbergen wie Oasen. Die Reben werden meist in trichterförmige Mulden gepflanzt und gegen die Austrocknung mit Trockenmauern aus schwarzem Basalt geschützt. Würfelförmige, strahlend weiße Häuser mit grünen Türen und Fensterrahmen bilden einen augenfälligen Kontrast. Der aus Lanzarote stammende Stararchitekt César Manrique nahm diese Elemente auf und schuf faszinierende Bau- und Kunstwerke.

1. Tag: So., 12.11.17, A
Flug nach Arrecife/Lanzarote
Kurze Fahrt zum 4* Hotel La Geria, Dort genießen wir den restlichen Tag zur freien Verfügung. Abendessen im Hotel.

2. Tag: Mo., 13.11.17, F/V/A
Ausflug zu den Feuerbergen
Bei diesem Ausflug entdecken wir den Nationalpark Timanfaya, wo es im 18. Jh. über 6 Jahre lang ununterbrochen Vulkanausbrüche gegeben hat. Dementsprechend verwüstet findet man dieses Gebiet vor. Bei einem Besuch im Centro de Visitantes des Nationalparks, stimmt uns ein simulierter Vulkanausbruch auf den Höhepunkt des Tages ein: Montañas del Fuego, die Feuer-berge. Durch die einzigartige Vulkanlandschaft geht es hinauf. Dort werden uns bei dem ca. einstündigen Aufenthalt ver-schiedene Demonstrationen zu den direkt unter der Erdoberfläche noch aktiven Vulkanen gezeigt. Uns wird vorgeführt, wie teuflisch heiß die Erde hier auch heute noch ist. Die Fahrt durch die Feuerberge zeigt uns die gewaltige und zugleich bezaubernde Welt der Vulkane. Während wir das El Jable durch-queren, stoßen wir auf eine unberührte und ungebändigte Naturlandschaft. Über Muñique und Soo erreichen wir den wilden Westen der Insel, das urige Caleta de Famara. Am Fuße des Famaragebirges erstreckt sich hier der längste Strand von Lanzarote, der für seine tobenden und nie ermüdenden Wellen bekannt ist. Ein Paradies für Wellenreiter und Kite-Surfer. Beim anschließenden Besuch des Landwirtschafts-museums wird unser Bild vom ländlichen Leben auf Lanzarote vervollständigt. Das Freilicht-museum Museo Agricola El Patio in Tiagua ist in einem der ältesten landwirtschaftlichen Betriebe auf Lanzarote untergebracht und eine wahre Fundgrube für Informationen. Eine Reise durch die Zeit, auf der wir einmalige Einblicke in den früheren bäuerlichen Alltag bekommen. Im Anschluss werden wir in kleinen Gruppen die typisch kanarische Mojosauce herstellen und uns nach der Besichtigung mit leckeren Köstlichkeiten, Tapas und dem Wein des Hauses verwöhnen lassen.

3. Tag: Di., 14.11.17, F/A
Ausflug in den Norden
An diesem Tag lernen wir den „grünen Norden“ kennen und entdecken, wie kontrastreich Lanzarote ist! Es geht durch das Lavagebiet Malpais de La Corona in die Vulkanhöhle Cueva de los Verdes. Diese entstand durch einen Lavastrom beim Ausbruch des Vulkans La Corona. Die Höhle ist naturbelassen, ihre herrlichen Farben und Formen sind einmalig. Die Cueva de los Verdes ist unterirdisch mit der Grotte Jameos del Agua verbunden, welche wir anschließend besichtigen. Die von Manrique ausgestaltete Grotte Jameos del Agua ist eine in sich geschlossene kleine Märchenwelt. Hier erleben wir die harmonische Verbindung zwischen unberührter Natur und Kultur. Ebenfalls ein Phänomen sind die winzigen, blinden Albinokrebse, die in der Jameos zu Hause sind. Es handelt sich um eine Krebsart, die man ansonsten nur in den Tiefen der Meere vorfinden kann. Weiter führt uns die Tour nach Orzola, einem kleinen urigen Fischerort, wo wir nach einem kurzen Spaziergang Zeit für ein typisches Mittagessen haben (nicht inklusive). Auch der Anbau von Aloe Vera spielt auf Lanzarote von Tag zu Tag eine wichtigere Rolle. Gerade heutzutage, wo man immer mehr zu Naturprodukten zurückgreift, ist Aloe Vera sowohl als Heilprodukt, als auch bei Kosmetika sehr beliebt. Auf der Finca Lanzaloe erfahren wir jede Menge über die Aloe Vera und wofür sie genutzt werden kann. Einen der höchstgelegenen Punkte der Insel bildet der Mirador del Rio, ein in die Felswand eingebauter Aussichtspunkt, der einen fantstischen Blick auf die vorgelagerten Inseln La Graciosa, Montaña Clara und Alegranza eröffnet. Auf dem Rückweg am Nachmittag durchqueren wir die grünste Ecke der Insel. Über die gewundene Bergstraße gelangen wir zum Tal der 1000 Palmen. In Haria fühlen wir uns in eine afrikanische Oase versetzt und lauschen der alten Legende, die sich um diese Palmen rankt.

4. Tag: Mi., 15.11.17, F/A
Ausflug zu Kunst & Kultur
Einen wahren Einblick in das Leben des außergewöhnlichen Künstlers César Manrique bekommen wir bei der Besichtigung seines ehemaligen Wohnhauses, der Fundación César Manrique. Das Gebäude hat er in ein Lavafeld hineingebaut und mit der einzigartigen Naturlandschaft verschmelzen lassen. Wir schlendern durch seine Bildergalerie und träumen von einem Leben in dieser sonderbaren Atmosphäre. Die auffällige Villa Lagomar baute Manrique für den Schauspieler Omar Sharif in eine Felswand (Außenbesichtigung). Anschließend lernen wir eine der ältesten Städte der Kanaren, die ehemalige Hauptstadt Teguise mit seinen schönen, aber auch schlichten Bauten, kennen. In dieser verträumten Stadt scheint die Zeit regelrecht stehengeblieben zu sein. Auf dem Weg zum letzten vollendeten Werk von César Manrique durchqueren wir die Kakteenfelder und erfahren auch, warum die Kakteen vor nicht allzu langer Zeit so wichtig für die Insel waren. Wir lassen uns von der einzigartigen Pflanzenwelt verzaubern und genießen die Harmonie von Natur und Kunst in César Manriques Jardin de Cactus.

5. Tag: Do., 16.11.17, F/A
Ausflug „In den Süden“
Wir beginnen unseren Ausflug mit einem Bummel im mondänen Yachthafen von Marina Rubicón. Auf unserer Fahrt entlang der Südküste erblicken wir bizarre Naturschönheiten der Insel, die Salzgewinnungsanlagen Salinas de Janubio und die schroffen Klippen von Los Hervideros. Hier sind die einstigen Lavaströme im Meer erstarrt. Später lädt uns das Fischerdorf El Golfo zu einem Besuch ein. Hier haben wir die Gelegenheit zu einem Spaziergang und einem eventuellen typischen Mittagessen. Wir lassen unseren Blick über den halbmondförmigen, smaragdgrünen Kratersee Los Clicos schweifen. Wunderschöne Farbkontraste wie das Schwarz des Lavasandes, das Grün des Sees und die ockerroten bis violetten Schattierungen des Halbkraters, die sich um den See herumwölben, werden unsere Augen verwöhnen.

6. Tag: Fr., 17.11.17, F/A
Ausflug in Lanzarotes Weinbaugebiet
Lanzarotes Weinbaugebiet La Geria ist eines der außergewöhnlichsten der Welt. Die Rebstöcke werden dort in Vulkanasche gepflanzt und einzeln mit Schutzmauern aus schwarzem Lavagestein umsäumt. Wir besuchen El Grifo, die älteste Bodega der kanarischen Inseln mit kleinem Weinmuseum. Natürlich verkosten wir auch den Wein und erleben den Auftritt einer Folkloregruppe. Das Wahrzeichen des urigen Dorfes Mozaga ist Manriques abstraktes Denkmal für die Bauern von Lanzarote.

7. Tag: Sa., 18.11.17, F/A
Ausflug „Lanzarote – gestern und heute“
Seit dem Jahre 1853 ist Arrecife Hauptstadt der Insel Lanzarote. Hier treffen wir auf eine Kombination zwischen der Vergangenheit und der Gegenwart, zwischen Kultur und Moderne. Vor allem aber bekommen wir einen Einblick in das Flair des einheimischen Alltages. In Arrecife haben wir Gelegenheit, die Stadt bei einem Spaziergang zu erkunden, zu einem Mittagessen einzukehren oder durch die Einkaufsstraße Calle Leon y Castillo, im Volksmunde Calle Real (Königstraße), zu bummeln. Als Abrundung des Tages stoppen wir am Castillo San Jose mit Blick auf den großen Hafen und können bei Interesse auch das dortige Museum für zeitgenössische Kunst, welches von C. Manrique mitgestaltet wurde, besuchen (Eintritt in die Galerie nicht inklusive).

8. Tag: So., 19.11.17
Rückflug
Flughafentransfer und Rückflug.

Eingeschlossene Verpflegung:
F/Frühstück, V/Verkosten, A/Abendessen
Programmänderungen bleiben vorbehalten

 

EINGESCHLOSSENE LEISTUNGEN

  • Flug mit TUI fly ab/bis Stuttgart
    nach Lanzarote
  • alle Flugsteuern, Gebühren, Kerosin (Stand 06/17)
  • 7 x Übernachtung im Hotel La Geria 4* Landeskategorie
  • 7 x Frühstücksbuffet
  • 7 x Abendessen (Buffet)
  • alle Transfers und Fahrten im Zielgebiet
  • alle Besichtigungen und Ausflüge inkl. Eintrittsgelder lt. Programm
  • 1 Reiseführer pro Buchung
  • deutschsprachige Reiseleitung
  • actionade Reisepack:
    - 1 Reiseführer pro Zimmer
    - 1 Gastroführer 10x10 Stuttgarts beste Restaurants je Zimmer
    - actionade Reisetagebüchlein
    - actionade Lesezeichen
    - actionade Koffergurt
    - actionade Tasche

 

REISEPREIS (pro Person)
Doppelzimmer 1.385 €
Einzelzimmer 1.555 €

REISE NR. 2017-323
REISEDATUM 12.11.-19.11.17
ANMELDESCHLUSS 18.08.17
MINDESTTEILNEHMER 15

 

Terminüberblick

Select your tour date using the calendar below to book this tour.

Today
Selected
Available
Unavailable

Wohin geht's ?

12.11. – 19.11.2017
Lanzarote
Insel der Kontraste

Hinflug:


Rückflug:

Ihre Reise von A-Z

12.11. – 19.11.2017
Lanzarote
Insel der Kontraste

Ihre Reise von A-Z

ABFLUGHAFEN
Ab/bis Stuttgart.

AN-/ABREISE
Der An- und Abreisetag gilt als Reisetag. Flugzeiten und -pläne können unter Umständen kurzfristig geändert werden.

EINREISE/REISEPAPIERE
EU-Bürger benötigen für die Einreise einen gültigen Personalausweis oder Reisepass. Jeder Reiseteilnehmer ist für die Einhaltung der Pass-, Zoll- und Devisenbestimmungen selbst
verantwortlich.

FLUGGESELLSCHAFT
Für Ihren Flug nach Lanzarote ist die TUI fly vorgesehen.

GELD
Auf Lanzarote ist das offizielle Zahlungsmittel der Euro.
Bargeld lässt sich an den Geldautomaten per Kreditkarte oder EC-Karte abheben.

KEROSINZUSCHLÄGE
Bitte beachten Sie, dass die in dieser Reiseausschreibung genannten Preise dem aktuellen Stand entsprechen. Eine Nachbelastung eventueller Erhöhungen im Rahmen der gesetzlichen Richtlinien behalten wir uns vor. Selbstverständlich informieren wir Sie über die Entwicklung.

KOFFERTIPP
Für die Ausflüge, Führungen und Besichtigungen eignen sich bequeme Kleidung und bequemes Schuhwerk, welches auch für Kopfsteinpflaster geeignet ist. Denken Sie auch an Regenschutz sowie Mückenschutzmittel.

MINDESTTEILNEHMERZAHL
15 Personen, zu erreichen zum jeweiligen Anmeldeschluss.

NICHT EINGESCHLOSSENE LEISTUNGEN
Zusätzliche Mahlzeiten, Getränke, Trinkgelder, Fakultativangebote, Tourismussteuern, alle Ausgaben privater Art und Versicherungen.

PREISE
Die genannten Preise und Leistungen entsprechen dem Stand bei Drucklegung (Juni 2017). Änderungen von Leistungen und Preisen bleiben vorbehalten.

PROGRAMM
Das Reiseprogramm entspricht den vorliegenden Tagesplänen. Änderungen vor Ort bleiben jedoch ausdrücklich vorbehalten.

REISEBEDINGUNGEN
Für diese Reise gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) des Reiseveranstalters Reisebüro Rominger actionade GmbH. Bis 2 Wochen vor Reiseantritt kann diese Reise bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl, oder aus sonstigen vom Veranstalter nicht zu vertretenden Gründen, abgesagt werden. Die eingezahlten Beträge werden voll erstattet. Ein weitergehender Anspruch ist ausgeschlossen.

SICHERUNGSSCHEIN
Der Veranstalter-Sicherungsschein laut § 651 BGB kommt vom Deutscher Reisepreis-Sicherungsverein.

VERSICHERUNGEN
In Ihrem Reisepreis sind keine Versicherungen eingeschlossen.
Wir raten zum Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung, beziehungsweise zum Abschluss
eines Versicherungspaketes. Falls Sie bereits eine Reiserücktrittskostenversicherung in ihrer Kreditkarte eingeschlossen haben, vermitteln wir Ihnen kostengünstig das RundumSorglosPaket ohne diese Versicherungsleistung! Ein Angebot des Marktführers Europäische Reiseversicherung liegt diesen Unterlagen bei.

VORMERKUNG UND BUCHUNG
Einige Reisen verfügen nur über kleine Kontingente.
Daher empfehlen wir Ihnen, sich telefonisch für diese Reise vormerken zu lassen.
Bitte senden Sie uns zur Buchung das anhängende Anmeldeformular vollständig ausgefüllt und unter-schrieben per Post, Mail oder Fax zurück.

ZAHLUNG
Nach Buchungsbestätigung sind eine Anzahlung von 20% des
Reisepreises und die Beiträge der eventuell gebuchten Versicherungen an uns zu leisten.
Spätestens 30 Tage vor Abreise ist der restliche Reisepreis zu zahlen. Voraussetzung ist die vorherige Aushändigung des VeranstalterSicherungsscheins lt. § 651 BGB. Nach Eingang der Restzahlung senden wir Ihnen ca. 8-10 Tage vor Reisebeginn Ihre Reiseunterlagen per Post zu.

ZU GUTER LETZT
Genießen Sie Ihren Urlaub und tauchen Sie in die landestypischen Gegebenheiten ein.

Reisebüro Rominger actionade GmbH
Ein Unternehmen
der Volksbank Baden-Baden.Rastatt eG und der
DER Deutsches Reisebüro GmbH & Co. OHG
(REWE Group)
Ooser Bahnhofstr. 12-14 ● 76532 Baden-Baden
Tel.: 07221 - 30 24 355 ● Fax: 07221 - 38 504
Email: stz-leserreisen@actionade.de

Sitz der Gesellschaft: Baden-Baden
Handelsregister Mannheim HRB Nr. 201340
USt-ID-Nr. 147797558
Geschäftsführer
Joachim Knittweis und Hubert Edelmann

Termin

12.11. – 19.11.2017
Lanzarote
Insel der Kontraste

Der Reisetermin:
Lanzarote Reisezeitraum